Hier folgt die ausführliche Haartransplantationserfahrung von N. Am Ende dieser Seite werden ab und zu Fotos geupdatet. Auf diese Weise entsteht ein vollständiger Eindruck von den Ergebnissen.

Meine Ankunft war im Istanbul Ataturk Flughafen. Dort muss man sein Visum und Reisepass zeigen, woraufhin man einen Stempel und einen Sticker bekommt. Wenn man mit seinem Personalausweis reist, muss man noch ein extra Formulier ausfüllen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht in der Reihe für türkische Leute stehen, es gibt nämlich verschiedene Reihen.

Danach konnte ich weiter laufen und kam in der Ankunftshalle an. Dort wartete der Chaffeur von Estetistanbul zusammen mit seinem Vater auf mich. (Sie hatten ein Schild mit meinen Namen dabei.). Daraufhin sind wir zusammen zum Auto gelaufen. Es war ein Auto mit hoher Hinterseite, so dass man seinen Kopf weniger stößt. Darüber hat man nachgedacht:). Wir fuhren zum Hotel, das Zimmer war in Ordnung, ein 4 Sterne Hotel.

Am Morgen der Operation, wurde ich um 7:00 Uhr angerufen und wurde mir mitgeteilt, dass sie um 9:00 Uhr kommen würden. Ich schlief noch ein bisschen, da ich am Tag davor schon alles vorbereitet hatte für die Operation. Um 7:45 Uhr realisierte ich, dass dies die Deutsche Zeit war! Es war also schon 8:45 Uhr! Schnell aus dem Bett, da der Chaffeur schon um 9:00 Uhr bereit stehen würde. Kurz vor 9:00 Uhr stand ich bei der Rezeption, ich hatte es rechtzeitig geschafft!
Der Chaffeur war nicht da. Ich setzte mich kurz und schnell war es auch schon 9:30 Uhr. Langsam begann ich nervös zu werden, vielleicht sind Sie schon da gewesen? Also fragte ich bei der Rezeption nach, ob jemand nach mir gefragt hatte. Aber nein, niemand hatte nach mir gefragt.
Ein paar Minuten später kam der Chaffeur reingelaufen, es war der Verkehr. Der Verkehr in Istanbul ist echt furchtbar, dort wohnen genauso viele Menschen wie in Holland. Können Sie sich das vorstellen? Naja, dort gibt es auf jeden Fall oft Stau und nicht nur während der Hauptverkehrszeit, sondern eigentlich immer.

Ich wurde zur Klinik gebracht, es sah alles sehr modern und geräumig aus. Ich durfte in einem Zimmer Platz nehmen und schon kamen die Ärzte und Assistenten reingelaufen. Dr. Hamid Aydin spricht gutes Englisch. Mit ihm kamen noch Dr. Resat Arpaci und etwa drei Assistenten. Es sah alles sehr professionell aus.

Als die Operation begann, bekam ich etwas schmerzhafte Betäubungsspritzen in meinen Kopf. Außerdem wurde eine Infusion eingesetzt. Der Arzt begann die Grafts herauszunehmen und danach haben die Assistenten die Arbeit übernommen. Die Zeit verging wie im Flug, nur die Betäubungsspritzen waren schmerzhaft. Danach ging es direkt weiter mit dem Löcher setzten, um die Haare einsetzen zu können. Wieder eine schmerzhafte Betäubung und kurz danach habe ich nichts mehr gespürt. Währenddessen konnte ich einen Film auf meinem Tablet gucken, das war angenehm! Nach der OP habe ich etwas zu Essen bekommen. Danach wurde mir noch eine Informationsbroschüre mitgegeben und habe ich Informationen über die Medikamenteneinnahme bekommen.

Ich durfte das Krankenhaus verlassen, fühlte mich etwas geschwächt aber zufrieden. Dankeschön Estetistanbul!

 

Wir sind glücklich, Ihnen zu helfen

Fordern Sie ein kostenloses Angebot an

Kontakt

Kontaktinformationen

Telefon +49 174 1796785 (auch WhatsApp)
E-mail kontakt@haartransplantation-turkei.de
Adresse Mannheimer Straße 24
69198 Schriesheim
Kontaktperson Aref Nahhas / Marieke Zimmermann
Folge uns
© 2018- Haartransplantation Türkei - Sitemap - Datenschutz - Impressum